Schnell Fett verlieren

Eine gesunde und dauerhafte Fettreduzierung ist leicht zu bewerkstelligen. Hungerleiden oder unrealistische Trainingsvolumina sind nicht notwendig. Vermehren Sie Ihre Muskelmasse. Krafttraining hilft dem Herzkreislauf System, den Knochen und Gelenken auf die Sprünge. Außerdem verbrennen Muskeln Energie, also Fett.

Ernähren Sie sich gesund. Kaufen Sie Lebensmittel als Rohstoffe und keine Fertigprodukte. Der Speiseplan sollte aus Eiweißlieferanten wie Hühnchen und Ei, Gemüse, Früchten und gesättigten Fettsäuren bestehen. Kohlenhydrate nur vor dem Training verzehren. Kohlenhydrate versorgen den Körper mit Energie. Mehr Energie als notwendig wird Ihr Körper als Fettreserven speichern.

Passen Sie die Zyklen ihrer Nahrungsaufnahme an. Regelmäßige Nahrungszufuhr sorgt für einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel. Verteilen Sie ihre Ernährung auf 5 Mahlzeiten am Tag, wobei sie dazwischen 2-3 Stunden pausieren.

Betreiben Sie ein angemessenes Ausdauertraining, um die Fettverbrennung zu unterstützen. Übermäßiges Ausdauertraining schadet den Muskeln. Das Training sollte bei 60 – 70 Prozent des maximalen Pulses erfolgen.

Um diese Grundsätzen umzusetzen, gibt es ein paar hilfreiche Tipps. Stellen Sie sich einen Ernährungsplan zusammen und kaufen die Zutaten auf Vorrat ein. Kochen Sie das Essen vor, damit Sie ihren Zeitplan einhalten. Wenn Sie größere Portionen kochen, sparen Sie diese Zeit bei späteren Zubereitungen. Essen Sie zu festgelegten Zeiten. Sie sollten ihr vorbereitetes Essen immer mit sich führen, um die Aufnahme der richtigen Lebensmittel zu jeder Zeit zu gewährleisten. Auf Fast Food sollten Sie verzichten.