Muskelaufbau mit der Hantelbank

Hantelbank

Eine Hantelbank von Sport Tiedje erweist sich als der perfekt zu Ihrem Krafttraining passende Partner. In der Beliebtheitsskala der Gerätschaften für den konsequenten Muskelaufbau steht die Hantelbank nach wie vor an oberster Stelle. Der Grund dafür liegt vor allem darin, dass hiermit besonders vorteilhaft auf Kraft statt auf Ausdauer trainiert wird. Beim Hanteltraining gleichgültig ob Kurzhantel oder Langhantel ‚ werden insbesondere die FT-Fasern der Muskeln belastet, exakt jene, die für den Aufbau der Muskelmasse zuständig sind. Verbleibt die Frage:

Muskelaufbau innerhalb weniger Wochen eine Illusion?

Die deutliche Antwort auf diese Fragestellung kann nur ein deutliches Ja heißen. Der Wunsch nach einem rasanten Muskelzuwachs innerhalb kürzester Zeit ist gleichermaßen illusorisch, wie ein solches marketingkonformes Versprechen sich irgendwo zwischen sinnlos und unseriös zeigt. Muskelaufbau funktioniert mit einer Hantelbank perfekt, aber alles braucht seine Zeit. Um das zu verstehen, muss man sich einer Grundmaxime des Körpers bewusst werden: Ein normal gesunder Körper verfügt über soviel Muskelmasse, wie er zur Bewältigung seiner Aufgaben benötigt. Zugleich achtet der Körper darauf, so wenig Muskelmasse wie unbedingt nötig aufzubauen. Der Grund: Muskelmasse ist ein hochgradig Energie verbrauchender Faktor: Und da der Körper evolutionär bedingt mit seinen Ressourcen äußerst sparsam umgeht und sich keinen lebensgefährdenden Ballast ans Bein heftet, muss er zunächst die Notwendigkeit von zusätzlicher Muskelmasse erkennen. Er verlangt nach dem deutlichen Signal, nur mit mehr Muskelmasse überleben zu können, um gegen die Anforderungen der Umwelt resistent zu sein ‚ eine biologische Selbstverständlichkeit der Anpassung von Lebewesen an ihren natürlichen Lebensraum. Ergo heißt das, Sie müssen dem Körper eine vollkommen andere Lebenssituation suggerieren, Sie müssen ihm einen Anreiz geben. Der heißt, dass die Muskeln konsequent an ihre Grenzen geführt und belastet werden müssen, damit der Körper sich von der Konstitution des Energiespar-Faktors verabschiedet.

Und wie geht das richtig?

Mit einer Hantelbank Muskeln aufzubauen, ist kein Ausdauertraining. Es geht hier beim Workout ausschließlich um Kraft. Das bedeutet, es werden nicht mit geringem Gewicht viele Wiederholungen gemach. Ganz im Gegenteil, möglichst viel Gewicht und wenige Wiederholungen bringen den gewünschten Erfolg. Agieren Sie mit maximaler Kraft und führen Sie die Muskeln an die Grenzen des Machbaren. Nutzen Sie ‚ gerade als Einsteiger ‚Äì vor allem die Königsdisziplinen ‚ das Bankdrücken, das Kreuzheben und die Kniebeuge. Erst wenn Sie hier dauerhaft Erfolge erzielen, können Sie sich an differenzierte Aufgaben begeben. Zumal jede Überlastung eines Muskels eine Art Verletzung darstellt (im Klartext: kleine Risse im Muskelgewebe), muss zwangsläufig im Anschluss an die Trainingsphase eine Möglichkeit der Regeneration gegeben werden. Gleichermaßen konsequent also, wie sie dreimal wöchentlich trainieren, sind die Ruhephasen Pflicht. Denn erst nach der Genesung sind die FT-Fasern bereit, mit gesteigerten Gewichten zusätzliche Masse aufzubauen. Die progressive überbelastung der Muskeln kann beginnen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*