Creatin

creatin

Creatin – der Energielieferant für ihre Muskeln. Es ist allgemein bekannt, dass traditionell zur schnellen Genesung und Wiedergewinnung der körperlichen Kräfte Fleischbrühe verabreicht wird. 1834 wurde als Bestandteil der Fleischbrühe Creatin isoliert, ein Stoff welcher heute unter Sportlern eine ebenso beliebte wie wirkungsvolle Nahrungsergänzung darstellt.

Creatin findet sich Hauptsächlich in der Skelettmuskulatur und wird zum Teil vom Körper selbst synthetisiert. Der weitere Bedarf ist durch die Nahrung zu decken. Vor allem Fleisch und Fisch enthalten viel Creatin, weswegen Vegetarier eine deutlich geringere Konzentration an Creatin in ihrem Körper aufweisen. Creatin hilft eine wichtige Komponente bei der Muskelkontraktion bereitzustellen, das so genannte Adenosindtriphosphat, kurz ATP. Dieses Molekül ist eine Art Energieträger im Körper und verliert bei einer Muskelkontraktion eine Phosphorylgruppe, wird also zu Adenosindiphosphat, auch ADP genannt. Um nun eine weitere Muskelkontraktion zu ermöglichen, muss ADP wieder in ATP umgewandelt werden. Die nötige Phosphorylgruppe wird durch eine bestimmte Form des Creatin bereitgestellt, somit ermöglicht der Sportler durch die Einnahme von Creatin eine besser funktionierende Muskelkontraktion. Die Einnahme von Creatin geht meist mit einer Gewichtszunahme einher, da weniger Wasser ausgeschieden wird. Auch ist bei den Zugabe von Creatin zum normalen Nahrung darauf zu achten, ausreichend Wasser zu sich zu nehmen. Als weitere Nebenwirkungen werden bei hohen Dosierungen Verdauungsbeschwerden und Muskelkrämpfe genannt, letzterem ist jedoch effektiv mit Magnesiumeinnahme entgegenzutreten.

Es ist dringend darauf zu achten ein hochreines Präparat für die Nahrungsergänzung zu wählen, um der Belastungen mit Fremdstoffen wie Schwermetallen und den daraus entstehenden gesundheitlichen Folgen zu entgehen. Wie bei allen Nahrungsergänzungen ist eine Beratung mit einem Arzt empfehlenswert und der Sportler sollte stets im Auge behalten dass alleine durch die Nahrung keine Quantensprünge in der Leistungsfähigkeit zu erwarten sind. Creatin‚ ein altbewährtes und neu entdecktes Mittel zum effektiven Kraftaufbau.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*