5 Möglichkeiten Brustmuskeln zu trainieren

Bauchmuskeln

Wer seine Brustmuskeln trainieren möchte, denkt als erstes an Bankdrücken. Damit erzielt man eine Umfangvermehrung, die Übung macht die Brust breiter. Dennoch -es gibt auch hierbei übungen, die kaum jemand trainiert, und die dennoch sehr effektiv und sichtbar die Brustmuskeln trainieren. Zum Beispiel Dips. Diese Trainingsmethode zielt direkt auf den unteren Bereich der Brustmuskulatur, unter den Brustwarzen, wo noch recht große Fettdepots sind. Damit auch dieses Fett verschwindet, bieten sich Dips an. Vier Sets mit jeweils zwölf Wiederholungen sollten gemacht werden, um den gewünschten Effekt erzielen zu können.

  • Flys auf der Flachbank trainieren die äußeren und die inneren Bereiche der Brustmuskulatur und führen zu einer schönen Rundung des m. pectoralis.
  • Kurzhantel-Bankdrücken auf der Flachbank hilft, die tiefer liegende Muskulatur der Brust aufzubauen. Diese Übung ist ideal, um die Muskulatur zu stärken, dichter zu machen, und sie baut den oberen Brustbereich auf.
  • Flys auf der Schrägbank fordern die Muskulatur wirklich heraus. Mit diesen Übungen wird die innere Muskulatur aufgebaut und geformt.
  • Incline Dumbell press – das Kurzhantel-Drücken auf der Schrägbank hat den gleichen Effekt wie die Flys, aber zudem werden auch noch der obere und der mittlere Bereich de Brustmuskulatur trainiert und aufgebaut.
  • Um alle Bereiche der Brustmuskulatur in ihrer Gesamtheit zu trainieren und zu stärken, sind die Push ups, die Liegestützen ein Muss. In den unterschiedlichsten Variationen ausgeführt, ist wirklich die beste übung, um den gesamten Bereich der Brustmuskulatur zu beanspruchen. Diese Methode sollte so lange durchgeführt werden, bis vor Erschöpfung keine Wiederholung mehr möglich ist. Mit der Zeit stellt sich ein Trainingseffekt ein und die Zahl der Wiederholungen bis zur Erschöpfung kann gesteigert werden.

Diamant Push ups sind eine Variante der Liegestützen, bei der die Hände sich direkt unter dem Brustbein befinden und nach innen zeigen, so dass sie eine Rautenform wie bei einem Diamanten beschreiben.

Und das waren sie. Fünf gute Übungen, für alle die ihre Brustmuskeln trainieren möchten und bisher Schwierigkeiten mit ihrer Brust hatten. Mit diesem Training trainiert ihr wirklich alle Bereiche der Brustmuskulatur und könnt so eueren Oberkörper formen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*